Unser Anspruch war es Körpersprache, Gesichtlesen und Kommunikationsmodelle so zusammenzufügen, dass unsere Teilnehmer praxisorientiert und alltagstaugliche Instrumente für eine noch bessere Kommunikation an die Hand bekommen. Führungskräfte, HR-Mitarbeiter, Einkäufer, Vertriebler, Teamleiter, Kundenmanager und all diejenigen die in ihrem Beruf mit Menschen und Kommunikation agieren, gehörten zu unserer Zielgruppe.

Oft spielerisch und immer mit viel Freude lernten unsere Teilnehmer im Gesicht von Menschen bevorzugte Kommunikationsweisen, Introvertier- und Extrovertiertheit, Dominanz und Zurückhaltung, Entscheidungsfreude, Sensibilität und Emotionalität abzulesen. Wir trainierten weiterhin das individuelle Lesen der jeweiligen Person und durften dabei die Faszination des Gesichtlesens in den Gesichtern unserer Teilnehmer ablesen.

Unser eigener Anspruch war es aber, das Training nicht zu einem Gesichtlese-Training werden zu lassen, sondern Menschen umfänglich für Gesprächssituationen aller Arten zu stärken. Ein anderer Teil beschäftigte sich also mit diversen Kommunikationsmodellen. Die Gedanken und Modelle von Watzlawick, Schulz von Thun, Rogers, Freud und Berne nutzen wir als Fundament. Unter konsequentem Einbezug von Selbstwirksamkeit diskutierten wir die Möglichkeiten Gespräche so zu führen, dass sie nicht nur ihr Ziel erreichen, sondern auch allen Beteiligten Verständnis, Wertschätzung, Achtsamkeit und Wertschöpfung bringen können.

Der dritte Aspekt des Trainings beschäftigte sich mit der Analyse unserer Körpersprache und der Mimikresonanz. Damit tiefergehendes Verständnis für das Gegenüber entstehen zu lassen und entsprechend auch Entgegenkommen innerhalb eines Gespräches zu initiieren – das wollten wir unkompliziert erreichen.

Nach 2 Tagen konnten wir in die Gesichter von begeisterten Teilnehmern schauen und ein Bewusstsein dafür wecken, Menschen in ihrer Individualität zu erkennen – Signale in Gesprächen zu identifizieren und Konversationen ziel- und sinnorientiert zu führen.

Konzipiert und umgesetzt habe ich das Training mit meiner wundervollen Trainer- und Gesichtlese-Kollegin Maren Killinger.