Die Idee

In dieser Woche ist die 25. Folge von Ein Blick ins Gesicht erschienen. Vor einem Jahr – mit Beginn der Corona Pandemie – ist diese kleine leise Idee in mir aufgekommen. Was wäre, wenn die Perspektive der Gesichtleser mit der Realität eines Menschen abgeglichen wird? Wie kann ich Menschen, die aus meiner Perspektive wertvolle und wichtige Botschaften für die Welt haben, eine Bühne geben und gleichzeitig mein Herzensthema – das Gesichtlesen – als eine Requisite mit auf die Bühne stellen?

Das waren die Fragen, die ich mir gestellt habe und dann fing ich einfach an.

1 Jahr später

Heute – ziemlich genau ein Jahr später – schaue ich auf 25 wertvolle, berührende, lustige, nachdenkliche, spannende und  inspirierende Interviews zurück. Jeder einzelne Gesprächspartner hat Spuren im Herzen hinterlassen, Sichtwinkel erweitert und Gedanken gesät. Ich danke jedem Einzelnen meiner Interviewgäste für die Offenheit, für das Erlauben des Blickes ins Gesicht und für die zur Verfügung Stellung  seiner Perspektive.

Die Gäste

Im Folgenden die Auflistung aller Gäste inkl. Link zum Interview (einfach draufklicken!)

#25 – Ali Mahlodji  – EU Botschafter, Gründer von Whatchado, Innovator, Weltveränderer

#24 – Marina Fries-Henze – Gründerin von Feminess – das größte Weiterbildungsinstitute für Frauen

#23 – Andre Schneider – Unternehmer und Kundengewinnungs-Experte

#22 – Katrin Klug – Mentalarchäologin

#21 – Dr. Winthir Brunnbrauer – Pilot, Mentor und Speaker

#20 – Sonja Neumann – Künstlerin, das deutsche Gesicht des Daily Paintings und Autorin

#19 – Patrick Reymann – Der Momentensammler – Fotograf und Keynote-Speaker

#18 – Dr. Christina Sternbauer – promovierte Ärztin, Therapeutin und Online-Unternehmerin

#17 – Oliver Györi – Der Schallmagier von Tobias Beck sowie Coach und Consultant

#16 – David Ziegler – Akademiegründer – Emotions- und Leistungscoach und das Ganze mit 24 Jahren

#15 – Gabriele Werstler – Ausbilderin, Trainerin, Coach

#14 – Silvio Nitzsche – mehrfach ausgezeichneter Sommelier und Inhaber der preisgekrönten Weinkulturbar

#13 – Jessica Verfurth – Gründerin des Bosslady Imperiums und Scanner-Lady

#12 – Oliver Neumann – Gründer von Businessdoc – Der Arzt als Unternehmer

#11 – Daniela Kreissig – Lifecoach, Mentorin und Trainerin

#10 – Alex Hurschler – Der Menschenleser

#9 – Ulli Bott – Gründerin von Gemeckerfrei, Keynotespeakerin und Autorin

#8 – Tom Weinmann – jüngster Keynotespeaker Deutschlands

#7 – Jürgen Möller – Bildungsrebell und Gründer der Akademie für Lernpädagogik

#6 – Conni Köpp – Bloggerin, Autorin und Expertin für Wohnkosmetik

#5 – Thomas Reichstein – Bildhauer

#4 – Peter Escher – Fernsehmoderator u.a. von Escher hilft  –  „Thomas Gottschalk des Ostens“

#3 – Dipa Doreen Wolff – Künstlerin

#2 – Berthold Stein – Inhaber der Fitness-Kette Formel4Fitness

#1 – Katrin Duschek – Sängerin

Das Gesichtlesen fasziniert Dich…

… und Du willst auch über diesen Blog hinaus mehr davon?

Folgen auf…

Instagram
YouTube
facebook
LinkedIn
Blog

Das Helferlein - sein Charakter

Als Helferlein ist man eine freundliche Natur mit sympahthischer Ausstrahlung. Trotz Bedachtheit und einem gewissen Maß an Introversion mangelt es nicht an Fröhlichkeit. Helferleine strahlen Wohlwollen und Gutmütigkeit aus und agieren tendenziell vorsichtig und rücksichtsvoll. Ganz sicher sprechen wir hier von sanftmütigen Charakteren die schnell vertrauen.

Die große Stärke der Helferlein liegt im helfenden Umgang mit anderen. Stets bereit zur Hilfe, voller Güte und Umschau, haben sie ein offenes Ohr für jeden, reagieren mitfühlend und sorgen für ihr Umfeld. Für andere Menschen stellen sie eine Art Kummerkasten dar – auch weil jene Helfernaturen genau zuhören und gleichzeitig schweigen. Sie sind prädestiniert, anderen aus der Not herauszuhelfen – es versteht sich schon fast von selbst, dass die guten Taten nicht an die große Glocke gehängt werden. Idealtypische Helfernaturen eben. Die Gefahr besteht natürlich, dass jene Menschen wegen ihres weichen Herzens ausgenutzt werden und/oder auf rührselige Geschichten hereinfallen.

Das Helferlein – weitere Wesenszüge

Wer sich der Welt als Helferlein schenkt, wird auch in anderen Bereichen des Lebens seinen sanftmütigen Charakter ausleben. Eine gewisse Umschau zeichnet jene Menschen aus, andere Menschen zu drängen, wird vermieden, Konflikten eher ausgewichen und gemachte Fehler zugegeben. Ein großer Ehrgeiz ist ihnen nicht zu eigen – im Gegenteil: Zufriedenheit kann auch mit wenig erreicht werden – vielleicht auch weil es leicht zu Entmutigung kommen kann. Beziehungen können langfristig geführt werden.

Das Helferlein – Lebensverlauf

In der Woche des zweiten Retreats erhaltet Ihr auf alle Seminare – Talente und Potenziale im Gesicht erkennen, Erlebnisse und Emotionen im Gesicht erkennen und Gesundheit und Krankheit im Gesicht erkennen – 20% Rabatt!

Genaue Informationen zu den einzelnen Seminaren findet Ihr HIER, die Übersicht aller Termine HIER.

Meldet Euch einfach über die Terminanmeldung oder mit einer Mail an uns mit dem Kennwort „Retreat2.0“! Alle Seminaranmeldungen werden vom 16. – 22. Mai mit 20% rabattiert.

Datenschutzerklärung       Impressum       Kontakt       AGB