der Mund und die Art der Kommunikation

Der Mund steht für die Liebe (wir küssen wir mit ihm), die Kommunikation (wir sprechen mit ihm) und der Kreativität (wir drücken uns aus über ihn). Möchten wir also bei uns selbst oder bei unserem Gegenüber etwas über seine Kommunikationsweise herausfinden, hilft uns der Blick auf Mund und Lippen. Interessant ist das zum Beispiel für Bewerbungsgespräche auf beiden Seiten: Wie muss ich mit meinem Gegenüber sprechen? Welche Themen werden bevorzugt? Wie wird kommuniziert?

Kommunikationsweise von dominanten Unterlippen

Hat ein Mensch eine normale oder sogar schmale Oberlippe und die Unterlippe ist stark ausgeprägt und voll haben wir es mit jemanden zu tun, der persönliches tendenziell zurückhält. Fachthemen, Realistisches, Greifbares – das sind die Themen, die die Kommunikationslust entfachen. Hierbei treten jene redegewandt auf und beherrschen die Sprache exzellent. Zuhörer lassen sich gerne von ihnen unterhalten was in entsprechenden Branchen recht gute Chancen beschert. Wir finden jene Lippen oft unter Künstlern und Entertainern: Johannes B. Kerner, Frank Elsner und Stefan Raab um nur einige wenige zu nennen. Alles drei auch Paradebeispiele für eine gewisse Neigung oder Fähigkeit, ständig was zu „schnattern“ zu haben. Sicherlich dienen hierbei auch Eloquenz und Schlagfertigkeit, die den Menschen, mit dominanten Unterlippen nachgesagt werden. Ist die Unterlippe tatsächlich doppelt so dick wie die Oberlippe kommt eine große Gabe der Beeinflussung hinzu – jenen Menschen wird sozusagen alles geglaubt. Wie in allen anderen Fällen – es liegt bei jedem selbst, das gewinnend oder verlierend zu nutzen. 

Die Herausforderung in der Kommunikation ist ganz bestimmt emotionale Verbindungen herzustellen und Gefühle auszudrücken. Bei einer ausgesprochen dünnen Oberlippe wird sogar versucht, Gefühle durch Fakten zu ersetzen. Das kann natürlich dazu führen, dass echtes Vertrauen nur schwer aufgebaut und geweckt wird.

Herangehensweisen von dominanten Unterlippen

Der Fokus liegt auf dem Machen! Eine gewisse Impulsivität ist nicht wegzudiskutieren und – auch wenn über die Gefühle nicht gesprochen wird – kommt die Tatregung aus den Emotionen heraus. Menschen, die eine recht stark ausgeprägte Unterlippe haben, tragen die Kraft in sich, Wünsche zu verwirklichen und haben ein gutes Händchen im Geschäftsleben.  Vielleicht ist hier sogar die gelegentliche Überschätzung der eigenen Fähigkeiten hilfreich und kann über die Tatsache hinweghelfen, dass Anerkennung im Außen oft ausbleibt. Ideale Bereichsleiter regeln, klären und fördern und genau das tut jener Zeitgenossen.

Der Blick in das Liebesleben

Nicht nur über die Kommunikationsweisen erhalten wir Aufschluss wenn wir uns die Lippen genauer anschauen – auch zu den Liebes-Dingen bekommen wir Hinweise. Wir können davon ausgehen, dass Menschen mit dominanten Unterlippen physisches und triebhaftes Leben bevorzugen. Der Genuss jeglicher Sinnlichkeiten – sei es Essen oder Sex oder alles andere, was wir mit unseren Sinnen erleben – ist wichtig. Und naja, die Listen der Affären wird nicht unbedingt sehr kurz und eintönig ausfallen. Ist die Suche nach Liebe und Erotik erfolgreich und langfristig beständig, heißt das allerdings nicht, dass jene Partner zwingend untreu sind.     

Kommunikation und Liebe… Die Wahrheit darüber an den Lippen zu lesen!

Ihr wollt auch wissen, wie sich das mit den dominanten Oberlippen verhält? Na dann – schaut hier:

Blogbeitrag dominante Oberlippe

Gesichtlesen, Potenzialanalyse, Entwicklung von Führungskräften, Aufbau von Teams und optimale Kommunikation im Businessleben sind für dich Thema?

Xing und/oder LinkedIn verbindet uns!

KONTAKT

+49 (0) 163 / 28 82 101
willkommen@annefierhauser.de
anzutreffen meistens in Dresden, oft in Frankfurt am Main und
immer mal wieder überall in Deutschland, mehr über mich >