Kämpfernaturen – mögliche Definition

Kämpfernaturen – was macht sie eigentlich aus? Ausdauernd, beharrlich, kraftvoll, prinzipientreu und für den eigenen Standpunkt einstehend sind sicherlich Eigenschaften, die ihnen leicht zuzuordnen sind. 

Auch wenn das Wort „Kampf“ besonders in aktuellen Zeiten negativ besetzt sein könnte, sollte das Attribut nicht mit dem Intension vertauscht werden. Jedem der Ziele hat dient eine gewisse Kämpfernatur bei der Erreichung dergleichen. Die Ziele an sich sind so individuell wie die Menschen es sind.

Kämpferische Menschen haben eine starke Durchführungs- und Durchsetzungskraft. Sie leben ihre Prinzipien und bleiben ethischen Überzeugungen treu. Ausgeprägte Moralvorstellungen, unumstößliche Standpunkte und Verlass auf Worte und Versprechen zeichnen sie aus. Wir könnten von einer „seelische Zähigkeit“ sprechen um kämpferische Persönlichkeiten zu beschreiben.

Ursache und Wirkung – die Persönlichkeit einer Kämpfernatur

Menschen, die für ihre Überzeugungen einstehen, dafür kämpfen und sich davon auch nicht abbringen lassen, tragen durchaus Potenzial „zum Kämpfen für Ziele“ mit. Das Umstimmen jener Menschen könnte erfolglos bleiben – auch der Zorn bewegt nicht dazu, sich oder seine Überzeugungen zu ändern. Eigene Pläne und Vorstellungen werden in die Tat umgesetzt und zur Verwirklichung der Vorhaben kann die Persönlichkeit auch entsprechend zur Geltung gebracht werden. Ein gewisses „Verbeißen“ in Themen oder das beharrliche Aussitzen von Problemen gehen hier oft einher. Die Richtigkeit der Überzeugungen ist nicht zwingend eine Grundlage für das unbeirrte Einstehen dafür.  Die Einsicht, dass Dinge  in der Planungs- oder Findungsphase nicht bedacht oder eingeplant wurden, kann aber zu einem „Überdenken“ führen.

Der ausgeprägten Kämpfernatur dient weiterhin eine körperliche Ausdauer und eine gewisse Härte zu sich selbst. Widrigkeiten und schwierigen Situationen wird mit Robustheit entgegengetreten. Entbehrungen und Krankheiten werden getrotzt. Die starke Einsatzbereitschaft zur Willensumsetzung kann für die Umsetzung von Erneuerungen jeglicher Art genutzt werden. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die physische Trieb-Energie, die mentalen und seelischen Energien nicht zurückdrängt.

Die Kämpfernatur im Gesicht erkennen

In der Physiognomik wird der Kiefer mit Durchführungskraft, Ausführungskraft, Durchsetzungsvermögen und körperliche Ausdauer in Verbindung gebraucht. Wir erkennen am Kiefer, wie Menschen sich verhalten wenn ihnen Schwiegkeiten bei der Durchführung von Wünschen, Plänen und Zielen begegnen.

Die chinesische Gesichtleserin Lilian Bridges schreibt in ihrem Buch „Gesichtsdiagnose“, dass der Kiefer einer Baumwurzel entspricht. Wenn sie gesund und stark ist, kann der Baum nicht von einem starken Gegenwind umgeblasen werden.

Oben beschriebene Persönlichkeitsmerkmale entsprechen einem Menschen mit einem ausgeprägten Kiefer.

Umso eckiger und kantiger der Kiefer ausgeprägt ist, desto kämpferischer geht sein Träger an die Sache – die Dinge werde auf Biegen und Brechen durchgesetzt.  Es ist eine logische Konsequenz: Wer sich nicht abbringen lässt, kann schwierig loslassen.

Ein ausgeprägter Kiefer der eher gerundet und/oder weich erscheint, spricht für ausgewogene, ökonomische und integrierende Verhaltensweisen.

Ein übermäßig entwickelter Kiefer warnt vor diktatorischen oder zu mindest (zu) dominanten Verhalten. In diesen Fällen wird geglaubt, dass der eigene Weg der einzig richtige und mögliche ist. Eigene Ansichten sollen auch anderen aufgezwungen werden.

Sehen oder spüren wir die Kiefermuskulatur, sagt uns das, dass der Mensch gelernt hat sich durchzubeißen. In diesem Zuge kann auch Aggressionspotenzial aufgebaut worden sein.

Ausgeprägter Kiefer in der Partnerschaft

Menschen mit einem ausgeprägten Kiefer fällt es schwer, sich zu binden. Wenn allerdings die Entscheidung gefallen ist, zeigen sie sich auch – ganz ihrer Kämpfernatur gerecht bleibend – lebenslang treu.

Das Gesichtlesen fasziniert Dich…

… und Du willst auch über diesen Blog hinaus mehr davon?

Das Gesichtlesen fasziniert Dich…

… und Du willst auch über diesen Blog hinaus mehr davon?

Folgen auf…

Instagram
YouTube
facebook
LinkedIn
Blog

Das Helferlein - sein Charakter

Als Helferlein ist man eine freundliche Natur mit sympahthischer Ausstrahlung. Trotz Bedachtheit und einem gewissen Maß an Introversion mangelt es nicht an Fröhlichkeit. Helferleine strahlen Wohlwollen und Gutmütigkeit aus und agieren tendenziell vorsichtig und rücksichtsvoll. Ganz sicher sprechen wir hier von sanftmütigen Charakteren die schnell vertrauen.

Die große Stärke der Helferlein liegt im helfenden Umgang mit anderen. Stets bereit zur Hilfe, voller Güte und Umschau, haben sie ein offenes Ohr für jeden, reagieren mitfühlend und sorgen für ihr Umfeld. Für andere Menschen stellen sie eine Art Kummerkasten dar – auch weil jene Helfernaturen genau zuhören und gleichzeitig schweigen. Sie sind prädestiniert, anderen aus der Not herauszuhelfen – es versteht sich schon fast von selbst, dass die guten Taten nicht an die große Glocke gehängt werden. Idealtypische Helfernaturen eben. Die Gefahr besteht natürlich, dass jene Menschen wegen ihres weichen Herzens ausgenutzt werden und/oder auf rührselige Geschichten hereinfallen.

Das Helferlein – weitere Wesenszüge

Wer sich der Welt als Helferlein schenkt, wird auch in anderen Bereichen des Lebens seinen sanftmütigen Charakter ausleben. Eine gewisse Umschau zeichnet jene Menschen aus, andere Menschen zu drängen, wird vermieden, Konflikten eher ausgewichen und gemachte Fehler zugegeben. Ein großer Ehrgeiz ist ihnen nicht zu eigen – im Gegenteil: Zufriedenheit kann auch mit wenig erreicht werden – vielleicht auch weil es leicht zu Entmutigung kommen kann. Beziehungen können langfristig geführt werden.

Das Helferlein – Lebensverlauf

In der Woche des zweiten Retreats erhaltet Ihr auf alle Seminare – Talente und Potenziale im Gesicht erkennen, Erlebnisse und Emotionen im Gesicht erkennen und Gesundheit und Krankheit im Gesicht erkennen – 20% Rabatt!

Genaue Informationen zu den einzelnen Seminaren findet Ihr HIER, die Übersicht aller Termine HIER.

Meldet Euch einfach über die Terminanmeldung oder mit einer Mail an uns mit dem Kennwort „Retreat2.0“! Alle Seminaranmeldungen werden vom 16. – 22. Mai mit 20% rabattiert.

Datenschutzerklärung       Impressum       Kontakt       AGB